JÖBES REISEN

Peru-Der Süden

Von Abancay via Machu Pichu zum Titicacasee 24.05. – 13.06.18 Am 24.05.18 ging die Reise Richtung Süden weiter.Erstmal stand noch ein 4000er Pass auf dem Programm.Von meinem Zeltplatz in Carmen ging es erst mal nach Abancay.Dort hab ich meine Geldvoräte aufgefüllt und ein Mittagessen eingeworfen.Anschliessend ging es dann auf der gut ausgebauten Strasse weiter bergauf.Nachmittags […]

Peru–Das zentrale Hochland

Von Huaraz nach Abancay 02.05.18 – 23.05.18   Nach drei Tagen Pause machte ich mich am 02.05.18 auf den Weg Richtung Süden.Erstes Ziel war die Laguna Conococha.Nach 65 Kilometern bergauf und Gegenwind hatte ich die Nase voll und hab mein Zelt neben einem verlassenen Haus aufgestellt.Ich hatte mich von 3000 m auf über 3900 m […]

Peru–Der Norden–Teil 2

Von Cajamarca nach Huaraz 19.04.18 – 28.04.18 Am 19.04.18 gings dann von Cajamarca Richtung Süden.An diesem Tag hab ich dann 90 km runtergetrampelt,alles auf Asphalt,wenig Verkehr und nicht viele Höhenmeter.Die zwei Tage Pause hatten richtig gut getan.Um 17 Uhr erreichte ich das Recreo Aguas Callientes in La Grama.Campen war kostenlos und Restaurants auch reichlich vorhanden.Also […]

Peru-Der Norden-Teil 1

Von Yurimaguas nach Cajamarca 02.04.18-18.04.18   Am 02.04.18 begann der ernste Teil der Reise.Nach einem Tag Pause in Yurimaguas hiess es für mich das Fahrrad packen und mich auf die Strassen Perus zu begeben.Nach der Abfahrt vom Hostal in Yurimaguas bin ich erstmal zu einem Cafe frühstücken gefahren.Kaum war ich mit dem Frühstück durch fing […]

Der Amazonas – Von Belem nach Yurimaguas

Anreise nach Belem-03/04.03.18 Am 03.03.18 wurde es mal wieder Zeit Deutschland zu verlassen.Julian hatte die Aufgabe übernommen mich zum Flughafen zu fahren und stand überpünktlich um 02:30 vor der Tür.Kurz vor 4:00 waren wir schon am Flughafen.Einchecken war dann um 4:30.Alles lief ohne Probleme und um 6:30 hob der Vogel etwas verspätet ab.Leider gab es […]

Die Durchquerung der Wüste Brunei

Am 10.05.13 gings dann weiter in das Sultanat Brunei.Von Miri waren das 5,5 Stunden entspannte Busfahrt.Gegen 13 Uhr trudelte der Bus dann in Bandar Seri Begawan ein.Willkommen im Trockendock 🙂  .In Brunei gibt es keinen Tropfen Alk,aber ich hatte in Form von Cola-Wodka vorgesorgt.Als erstes bin ich zum Guesthouse meiner Wahl betrabt um fest zustellen […]

Nächste Seite »